parteivergleich.eu

  Permalink

 
Die computergesteuerte Wahlhilfe parteivergleich.eu ist kostenlos, unabhängig und neutral.

Die Beantwortung von 70 bis 100 Fragen (je nach Wahl) ermöglicht es, sehr viel genauer die Nähe des Wählers zu einer Partei zu bestimmen.

Mit nur einem Klick kann die jeweilige Frage beantwortet werden, gleichzeitig ihre Wichtigkeit beurteilt und die nächste Frage aufgerufen werden.

Den Parteivergleich gibt es zur Sozialwahl 2017 (Deutsche Rentenversicherung Bund), zur Bundestagswahl 2017, zur Nationalratswahl in Österreich, zur Europawahl, zur Bremenwahl, zur NRW-Wahl und zur Wahl des PDG in Belgien.
Parteien vergleichen zur Wahl des PDG (Belgien) und zur Europawahl 2014 (Deutschland, Österreich)
Säulendiagramm nahestehender Parteien - Beispiel der Bundestagswahl 2013
Nahestehende Parteien im Säulendiagramm - Wahl in NRW
Säulendiagramm nahestehender Parteien - Ergebnisbeispiel der Bremenwahl
Im Gegensatz zu Wahlomat und wahlkabine.at sind bei parteivergleich.eu die Fragen aus gutem Grund nicht von einer Redaktion bestimmt worden (Details: siehe FAQ). Um größtmögliche Neutralität beim Parteienvergleich zu erreichen, wurde allen Parteien die Möglichkeit gegeben, ihre wichtigsten Themen einzuschicken .

Aus diesen wurden dann die Fragen erstellt und anschließend an alle anderen Parteien zur Beantwortung zurückgeschickt.

Sobald man die Fragen auf parteivergleich.eu beantwortet hat, werden die Parteien in Reihenfolge der errechneten Nähe aufgelistet (Säulendiagramm). Dabei werden auch eigene Differenzierungen des Wählers, wie die Wichtigkeit der Frage, Neutralität und Desinteresse berücksichtigt. Anschließend kann man die eigenen Antworten detailliert mit denen der Parteien vergleichen (Thementabellen).